DER ZOPF

DER ZOPF

COLOMBANI LAETITIA

13,50 €
IVA incluido
Preguntar disponibilidad
Editorial:
FISCHER
Materia
Deutsche literatur
ISBN:
978-3-596-70185-8

Artículos relacionados

  • LEERE HERZEN
    JULI ZEH
    Britta Söldner ist desillusioniert und pragmatisch. Sie sieht die Dinge glasklar und hat den Zynismus der Politik genauso durchschaut wie das kleinbürgerliche Gutmenschentum, das die Welt keinen Deut besser macht. Wie ihr Geschäftspartner Babak hat sie den Glauben an eine bessere Zukunft verloren - und sie hat nicht die geringste Lust, deswegen Schuldgefühle zu haben. Bis Britt...
    En stock

    16,45 €

  • ROTHAARIGE FRAU
    ORHAM, PAMUK
    Wer die Türkei verstehen will, muss Pamuk lesen.Als er die Schauspielerin zum ersten Mal im Theaterzelt sieht, ist Cem nur der einfache Lehrling des Brunnenbauers Murat. Sie ist schön, ihr rotes Haar leuchtet wie Feuer. Je mehr der Lehrling sich zu der Rothaarigen hingezogen fühlt, desto mehr entfremdet er sich von Meister Murat, der für ihn wie ein Vater geworden war. Als bei ...
    En stock

    14,50 €

  • SCHATTEN DER WELT
    ANDREAS IZQUIERDO
    Thorn in Westpreußen, 1910: Der schüchterne Carl, der draufgängerische Artur und die freche Isi sind frohen Mutes, dass der Ernst des Lebens noch ein wenig auf sich warten lässt. Nicht einmal die Nachricht, dass ein Komet namens »Halley« die Menschheit zu vernichten droht, kann die drei schockieren. Im Gegenteil – ungerührt verkaufen sie Pillen gegen den Weltuntergang, während ...
    En stock

    14,50 €

  • PRIMA AUSSICHT
    JUDITH POZNAN
    Als ihr Freund Judith eröffnet, kein zweites Kind zu wollen, ist das ein Schock. Müssen sie nicht zu viert sein, um eine »richtige« Familie abzugeben? Die Entscheidung ihres Freundes stürzt Judith in eine Lebenskrise. Doch Rettung naht: Eine Freundin erzählt ihr von einem Campingplatz in Brandenburg; ein ehemaliger Kiestagebau, der in der DDR als Feriendomizil von Bauarbeitern ...
    En stock

    22,50 €

  • DER ZOPF
    COLOMBANI LAETITIA
    Preguntar disponibilidad
  • ALTE SORTEN
    EWALD ARENZ
    Sally und Liss: zwei Frauen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Sally, kurz vor dem Abitur, will einfach in Ruhe gelassen werden. Sie hasst so ziemlich alles: Angebote, Vorschriften, Regeln, Erwachsene. Fragen hasst sie am meisten, vor allem die nach ihrem Aussehen.Liss ist eine starke, verschlossene Frau, die die Arbeit, die auf dem Hof anfällt, problemlos zu meiste...
    Preguntar disponibilidad